Meta





 

Archiv

So, here i go again. Nach längerer Pause melde ich mich nun wieder zurück. Ob es mir besser geht? Nun ja... zuerst dachte ich das, ja. Ich habe eine Reise gemacht, die mich sehr viel Überwindung gekostet hat. Daraus habe ich neuen Mut und neue Kraft gewonnen und auch einiges gelernt. Als ich dann wieder zurück war, war diese ganze Problematik zuerst besser. Aber wie ich mir schon denken konnte, würde es nicht sehr lange dauern, bis das wieder zurück kommt. Da will ich einfach nur einen gemütlichen Abend mit meinen Freunden verbringen... aber mir muss ja natürlich die ganze Zeit schlecht sein. Auch jetzt noch danach. In der Schule oder sonst irgendwo in der Öffentlichkeit ist das ja in irgendeiner Weise fast noch nachvollziehbar und verständlich. Aber wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin?! Da gibt es nun wirklich keinen Grund Angst zu haben oder sich nicht wohl zu fühlen... Außerdem weis ich ja mittlerweile, dass ich doch gar nicht so hässlich bin, wie ich immer dachte. Diese Einsicht hat mir auch geholfen. Aber anscheinend war das nicht stark genug. Wie komme ich da nur wieder raus?

1 Kommentar 18.1.15 14:14, kommentieren

Es gibt einfach solche ganz bestimmte Tage. An diesen ist man einfach von jeder Person genervt. Da kommen dann häufig mehrere Dinge zusammen und dann hat man wahrscheinlich noch Freunde mit einem recht schwierigen Charakter. Daran hat man sich zwar schon gewöhnt oder gelernt damit umzugehen. Aber an diesen speziellen Tagen steht das einem einfach bis zum Hals. Bin ich damit alleine?

3 Kommentare 20.1.15 17:40, kommentieren

Habt ihr mal die Menschen, die um euch herum sind beobachtet? Ich meine Leute, die ihr nicht kennt. In öffentlichen Verkehrsmitteln oder einfach so auf der Straße. Macht das mal! Es ist total interessant, was man in den verschiedenen Gesichtern und Verhaltensweisen so alles entdecken kann. Auffallend ist unter Anderem wie viele versteckte Unsicherheiten man so sieht. Menschen, die auf den ersten Blick selbstbewusst und selbstsicher wirken, passen sich eigentlich nur der breiten Masse an. Typisch dafür ist zum Beispiel die verschiedenen Modetrends. Wer fühlt sich in dem, was er trägt wirklich immer wohl? Vieles trägt man doch nur weil es eben gerade "angesagt" ist und um sich dem Strom anzupassen, dass man bloß nicht auffällt. Jetzt mal ehrlich... Ist es wirklich so wichtig wie man sich kleidet? Ich will damit jetzt auf gar keinen Fall sagen, dass die inneren Werte das Wichtigste ist, denn das ist natürlich auch Bullshit. ABER nur, weil man nicht jeden Modetrend mitmacht ist man doch nicht gleich ein Außenseiter. Es gibt auch andere Möglichkeiten, sich zu kleiden. Es muss nicht immer alles von H&M sein. Ich denke, dass sich das viele nicht trauen. Und viele "angesagten" Kids sind bestimmt nicht mehr so eingenommen von sich wenn sie das tragen würden, worauf sie lust haben oder was ihnen gefällt. Denn dann würden sie ja - passt auf - aus der Reihe tanzen... und das will man ja nicht. Heutzutage sollen ja alle gleich sein und gleich aussehen! Was attraktiv ist, wird ja auch durch zeitweilige Trends bestimmt. Und wenn man dann nicht dem "angesagtem" Typ entspricht, hat man... ziemlich schlechte Karten. Denn niemand steht auf jemanden, der nicht den Trends entspricht und die Trends nicht mitmacht. Traurig die heutige Gesellschaft!

1 Kommentar 23.1.15 16:28, kommentieren