Meta





 

Gefühle und was passiert, wenn man sie zulässt

Heute morgen dachte ich mir nach meinem letzten Eintrag "wofür eigentlich einen Blog? Außer dem, was ich als letztes schrieb beschäftigt mich in diesen Tagen eigentlich nichts weiter". Durch diesen Gedanken hat mir das Universum einen ganz fetten Strich gezogen: Eine meiner besten Freundinnen hat mich von Anfang an nur benutzt - Ihre Motivation für unsere Freundschaft war wohl, an meinen besten Freund näher heranzukommen. Dass sie auf ihn steht war jetzt nicht gerade ein Geheimnis, das konnte sie nicht wirklich gut verheimlichen. Aber scheinbar war ich nur ein Mittel zum Zweck. Das hat ihr aber auch nicht viel gebracht mit dieser Aktion. Ich weiß im Moment nicht, was ich fühlen soll. Ob ich enttäuscht und verletzt bin weil ich es wohl nicht wert bin, einfach nur so mit mir befreundet zu sein. Oder ob ich sauer sein soll, weil diese Motivation hinterhältig und gemein war.Das ist so klischeehaft. Traurig.

6.10.15 17:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen